7.3.2015: FCDD-F1 besiegt SV Olympia Haßleben 11:0.

Gegen Olympia Haßleben wollten wir unseren guten Rückrundenstart (15:0 im Derby gegen Gebesee) weiter ausbauen. Das Team aus Haßleben kannten wir bisher nur aus ein paar Hallenturnieren und konnten uns noch keine richtige Meinung bilden. Also hiess die Marschroute einfach mal "auf Angriff" spielen.
7.3.2015: FCDD-F1 besiegt SV Olympia Haßleben 11:0.
Haßleben spielte in den ersten Minuten gut mit und war uns auch alters-mässig gleichrangig. Es ging viel hin und her ohne die ganz klaren Chancen. Ab der 6. Minute machten wir dann allerdings ernst und unsere wieder-erstarkte Tormaschine Fabrice Möhl versenkte den Ball nach einem sehenswerten Angriff über rechts unhaltbar im Tor. Ab dann gab es kein Halten mehr und wir verstärkten unsere Angriffsbemühungen. Bis zur Halbzeit konnten wir noch fünf weitere Treffer für uns verbuchen und gingen entspannt in den Pausentee.

In der zweiten Hälfte liessen wir nichts anbrennen, standen hinten sicher und machten vorne noch sechs weitere "Buden"- Vor allem Fabrice konnte hier mit über acht (!) Toren massiv zum Gesamterfolg beitragen und wurde vom Aussensturm und Mittelfeld Lukas Minard, Anton Tschiche und Jonas Beyer blendend bedient und in Szene gesetzt, die sich auch jeweils mit eigenen Treffern in die Torschützenliste eintragen konnten. Gegen unser Abwehr-Bollwerk Paul Kucera, Moritz Busch und Claudius Brückner sah Fort Knox an diesem Tag aus wie eine bessere Wellblech-Hütte. Kein Angriff kam mehr über die Mittellinie. Der einzige den das wirklich störte war Torwart Jack Schlenzig der nun schon im zweiten Spiel ungeschlagen ist.

Wir sind nun auf Platz zwei der Tabelle und begrüßen am kommenden Sonntag (15.3. - 10 Uhr Witterda) den noch ungeschlagenen Tabellenführer FC Weissensee zum Spitzenspiel. Das wird ein anderes Match und unser Team wird alles geben um auch hier als Sieger vom Platz zu gehen. Kommt vorbei und schaut es Euch an.

Wie immer: Tausend Dank an unsere zahlreich mitgereisten Fans für den lautstarken Support.

 
Copyright © 1999-2019 by FC An der Fahner Höhe e.V. . All rights reserved.