"Doppelöztürk" für drei Punkte - Heimsieg gegen Altenburg

Spielbericht 6. Spieltag Köstritzer-Verbandsliga
"Doppelöztürk" für drei Punkte - Heimsieg gegen Altenburg
Mit seinen Toren in der 20. und 64. Spielminute war Ahmet Büyüköztürk der Matchwinner beim dritten Heimsieg der laufenden Saison. Er belohnte sich damit als einziger unserer sehr agilen Offensivleute und schraubte sein Torekonto auf vier Treffer nach oben. Beim 1-0 profitierte der "Zehner" von einem Gießler-Geschoß, das der Gäste-Keeper nur abprallen lassen konnte. Den "Rebound" versenkte er eiskalt. Dem 2-0 ging ein Sahne-Spielzug der Blau-Weißen voraus. Eingeleitet von Sascha Topf lief der Ball innerhalb weniger Sekunden über vier Stationen in den gegnerischen Sechzehner. Dort ließ Ahmet noch einen Gegenspieler stehen, um daraufhin mit einem platzierten Schuss abzuschließen. 
Vor, zwischen und nach den beiden Toren versemmelten die Schützlinge von Albert Krebs dermaßen viele Chancen, dass man mit der Torausbeute an diesem Tag einfach nicht zufrieden sein konnte. Die Folge war, dass es nach dem Anschlusstreffer der Altenburger doch nochmal spannend wurde und man bis zum Abpfiff von Schiedsrichter Kißling um die drei Punkte bangen musste.

Positiv erwähnen sollte man die Leistung vom stets aufmerksamen Torspieler Sascha Topf. Auch Christopher Riese lieferte in der Innenverteidigung eine sehr ansprechende Partie.

Nach dem Dreier gegen Motor sind wir weiterhin dick im Geschäft und wir freuen uns jetzt schon auf das kommende Wochenende. Zum nächsten Spitzenspiel empfangen uns unsere alten Bekannten aus Schweina. Vielleicht fährt ja mal wieder ein ganzer Fanbus mit...

Wie immer wollen wir auch unsere Fans und alle Spieltagshelfer nicht vergessen. Ihr seid geil. Vielen Dank für eure Unterstützung!

 
Copyright © 1999-2019 by FC An der Fahner Höhe e.V. . All rights reserved.