TOPSPIEL in Nordhausen

VORBERICHT 5. Spieltag
TOPSPIEL in Nordhausen















Am Samstag verschlägt es unsere erste Mannschaft zum Spitzenspiel der Köstritzer-Verbandsliga in die Rolandstadt Nordhausen. Dort empfängt uns mit dem aktuellen Tabellenführer die zweite Mannschaft des vom Personaltrubel der letzten Tage gebeutelten FSV Wacker 90. 
Vorab ein paar Informationen.

Der GEGNER - Wacker Nordhausen II:

So abgedroschen es auch klingen mag, so sehr trifft das Synonym "Wundertüte" auf den letztjährigen Landesmeister und Nichtaufsteiger in der derzeitigen Konstellation zu. Bisher war es nicht mal auszumachen, welcher Trainer (Andreas Seipel wurde in die erste Mannschaft befördert) am Wochenende die Regionalligareserve betreuen wird. Schaut man sich den Kader der ersten Mannschaft sowie die vergangenen Spiele der zweiten an, dürfte allerdings feststehen, dass die Wackeren wieder eine enorm spielstarke Elf ins Rennen schicken werden. Anders als in den bisher gespielten Matches wird demnach unser Abwehrverhalten im Fokus der Partie stehen. Die Vorharz-Bubis werden uns alles abverlangen und gehen aufgrund des Heimspielvorteils (Kunstrasen) als leichter Favorit in das Spitzenspiel.

WIR:

Mittlerweile kann man schon sagen, dass wir - trotz Umbruch im Sommer - den Schwung aus der Rückrunde der letzten Saison mit in die neue genommen haben. Es läuft einfach derzeit bei den Mannen von Albert Krebs und wenn es nach uns geht, soll das auch noch eine ganze Weile so bleiben. Dass es jedoch immer wieder schwierig ist, im Jubel die Spannung hochzuhalten, durften wir letzte Woche in Walschleben erfahren. Hier ließ sich nach einer halben Stunde mit sicherer Führung im Rücken mehr und mehr die letzte Konsequenz vermissen. Spannung bis zum Schluss bedarf es am Samstag. Aber die Jungs wissen schon, was sie zu tun haben. Artur Boxler (Heimatbesuch), Christopher Sünkel (Rücken), Kilian Depuhl (Sprunggelenk) und Andy Groß (beruflich verhindert) werden nicht im Kader stehen. Hinter dem Einsatz von Tim Gießler (Wade) steht noch ein dickes Fragezeichen.

Die Partie wird geleitet von Patrick Hofmann aus Sömmerda. Ihm und seinen Assistenten wünschen wir jetzt schon ein faires Spiel.

Wir freuen uns auf ein hochattraktives Spitzenspiel und hoffen auf zahlreiche Unterstützung aus der Heimat.

Anpfiff: Samstag, 12.09.2015, 15 Uhr, AKS Nordhausen (Kunstrasen)

Auf geht's SG/FC DD/G

 
Copyright © 1999-2019 by FC An der Fahner Höhe e.V. . All rights reserved.